Trickfilm „Ast mit Last“ gewinnt beim Shanghai International Filmfestival 2011

Out on a Limb won the Award for the Best Animation in the „MOBILE SIFF“ Shortfilm Competition at Shanghai International Filmfestival 2011

„The Mobile SIFF was launched for this year’s festival to highlight a new media platform and provide young directors with international exposure…“

„Ten ingenious short films were given awards yesterday at the 14th Shanghai International Film Festival“

„More than 10,000 short films from around the world were submitted for the competition and 50 films from over 27 countries were nominated.“

Winners Link

Der 1. Preis für „Ast mit Last“ und dann gleich so einer. Wow, ich konnte es garnicht fassen als mich Freitag die Nachricht aus Shanghai erreichte. Doch als dann noch einen Anruf vom Deutschen Generalkonsulat Shanghai eintraf und mich der Konsul Dr. Frédéric Jörgens persönlich mit den Worten „…danke, dass Sie mit Ihrem Gewinn den deutschen Film hier in China präsentieren…“ begrüßte, glaubte ich dann auch, dass ich gewonnen habe.

Da ich wegen der räumlichen Distanz nicht an der Preisverleihung teilnehmen konnte, ist der Konsul persönlich eingesprungen und hat den Preis für mich stellvertretend entgegengenommen.

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Trickfilm „Ast mit Last“ gewinnt beim Shanghai International Filmfestival 2011

Out on a Limb won the Award for the Best Animation in the „MOBILE SIFF“ Shortfilm Competition at Shanghai International Filmfestival 2011

„The Mobile SIFF was launched for this year’s festival to highlight a new media platform and provide young directors with international exposure…“

„Ten ingenious short films were given awards yesterday at the 14th Shanghai International Film Festival“

„More than 10,000 short films from around the world were submitted for the competition and 50 films from over 27 countries were nominated.“

Winners Link

Der 1. Preis für „Ast mit Last“ und dann gleich so einer. Wow, ich konnte es garnicht fassen als mich Freitag die Nachricht aus Shanghai erreichte. Doch als dann noch einen Anruf vom Deutschen Generalkonsulat Shanghai eintraf und mich der Konsul Dr. Frédéric Jörgens persönlich mit den Worten „…danke, dass Sie mit Ihrem Gewinn den deutschen Film hier in China präsentieren…“ begrüßte, glaubte ich dann auch, dass ich gewonnen habe.

Da ich wegen der räumlichen Distanz nicht an der Preisverleihung teilnehmen konnte, ist der Konsul persönlich eingesprungen und hat den Preis für mich stellvertretend entgegengenommen.

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>