Autor: Falk Schuster

my first animation test on WACOM CINTIQ

Ich absolviere gerade meine ersten Gehversuche im Umgang mit digitaler Zeichentrickanimation.
Das Zusammenspiel zwischen WACOM CINTIQ und dem Animationsprogramm „TV Paint“ funktioniert super. Diese Beiden können so viel, dass ich erst einmal festlegen muss, was ich von all den unendlichen Möglichkeiten wirklich brauche. Hier der Link zu meinem ersten Animationstest:

 LINK   

NEW SHOWREEL ONLINE

MY NEW SHOWREEL IS ONLINE,
2 MINUTES OF ANIMATIONS FROM 2012

SHOWREEL


„AST MIT LAST“ IST ONLINE, DER KOMPLETTE FILM

Ich habe soeben „Ast mit Last“ hochgeladen.
Der Film ist von nun an für immer und ewig in
voller Länge auf meiner Website oder bei Vimeo zu sehen.
Viel Spass beim schauen.

LINK ZUM FILM

I just uploaded „Out on a Limb“.
The film is from now on and forever online on my website or on Vimeo.

FILM LINK


IMRESSIONS OF KROK 2012

IMPRESSIONS OF KROK 2012
INTERNATIONAL ANIMATED FILM FESTIVAL
IN RUSSIA 2012

KROK 2012, from 9th till 18th September 2012 on board of
the river cruiser “ Vladimir Majakovski “ was following the route:
Saint Petersburg – Valaam – Yaroslavl  – Moscow.

The KROK boat „Vladimir Majakovski“
Visit an animation studio in Sankt Petersburg

Our Boat moored on a island in the nord-west of russia

my cabine…

on the lake „Ladogo“, the biggest lake in europe

witch’s house…
god’s house…

small settlement

as usual, party on the upper deck

the Studio of Aleksandr Petrov in Yaroslavl, 
 in 1999 he won the Academy Award for Animated Short Film 
„The Old Man and the Sea“ 
sunday morning on a market in the small town Uglich
(somewhere between Yaroslavl and Moscow)

important place in every russian supermarket

brunch on the deck

final ceremony of KROK 2012 in a cinema in Moscow ;(


BEST FILMS SEEN ON KROK 2012

Auf dem KROK 2012 in Russland habe ich in 15 Screenings an die 200 Filme gesehen.
Hier ist eine kleine Auswahl meiner Lieblingsfilme:

VIEL SPASS BEIM SCHAUEN !!!

Oh Willy“ Belgien,Holland, Frankreich 2012 Puppenanimation

Trailer: https://vimeo.com/34891933   https://vimeo.com/35560725

Making Of auf www.dragonframe.com   http://www.dragonframe.com/blog/2012/02/de-swaef-oh-willy/

Slow Derek“  Royal College of Art in London 2011 Puppenanimation

Trailer:  https://vimeo.com/26051114

Twins“ by Peter Budinsky 2011 Zeichentrick

Film:  https://vimeo.com/22561466

„All Consuming Love“ 2012 by Louis Hudson  Zeichentrick

Film:  https://vimeo.com/22510719

„Breakfast in the Grass“ by Mihkel Reha Puppentrick

Film:  http://www.youtube.com/watch?v=gXXLvkrl3-E


2 Preise für „Kleider machen Freunde“

In den letzten 3 Wochen ist viel passiert. Ich war mit meinem Film „Ast mit Last“ in Russland auf dem bestimmt besten Trickfilmfestival der Welt (Post folgt) In der Zwischenzeit ist „Kleider machen Freunde“
auch rumgekommen und hat Preise gesammelt!

Am 15. September 2012 hat der Film auf dem  XXS Dortmunder Kurzfilmfestival den 3. Preis gewonnen,
immerhin 250 € dafür bekommen und dazu eine spitzenmäßige Beurteilung:

,,Kleider machen Freunde” war ein Film in Eigenarbeit von Falk Schuster, welcher durch seine Narration und Charaktere bestach. Ein Vogel der Höhenangst hat und ein Igel der auf Cosplay steht. Der Film schien anfangs nur an Kinder gerichtet zu sein, aber erstaunte uns mit Tiefe und Humor. Ebenfalls überraschend war, dass die Jury sich dazu entschied ihm den dritten Preis zu geben, der mit 250 Euro belohnt wurde.

http://www.xxs-filmfestival.de/

Am 09.09.2012 gab es dann die „SPECIAL DISTINCTIONS OF THE JURY“
auf dem ANIMANIMA Festival in Cacak/ Serbien.


Mit der Begründung:
 „This film represents the harmony of interesting technique and universal tale which offers the possibility of overcoming the problem of maladjustment in a witty way.“

http://www.animanima.org/en/awards.php


TRICKFILME FÜR AUSSTELLUNGEN


Liebe Trickfilmfreunde,

vor kurzem habe ich zwei Projekte fertiggestellt.
Alle samt Trickfilme für, im weitesten Sinne, historische Austellungen in
Sachsen Anhalt. Bei den Ausstellungen handelt es sich um eine Landesaustellung
in Luthers Sterbehaus in Eisleben und um eine Ausstellung im Kloster Memleben.

Beide Projekte konnten zu Beginn unterschiedlicher nicht sein.
Und doch sind, wie ich finde, beide Produkte gleich toll geworden.

An dem Projekt in Eisleben arbeitete ich ganze 8 Monate,
es entstanden in Zusammenarbeit mit Lucie Göpfert (Illustration)
und Julian Quitsch (digitale Animation) 10 in Zeichentrick animierte
Kurzfilme (1-2min) und außerdem eine in Cut-Out animierte Zeitleiste (7min)
welche die Umbauten und Renovierungen des Hauses in den letzten Jahrhunderten zeigt.
Die Ausstellung in Eisleben wird im Januar 2013 eröffnet.
Einen kleinen Einblick in die fertigen Filme findet ihr hier:

http://www.falkschuster.com/index.php?/commercial-anim/exhibition-luther-eisleben/

http://www.martinluther.de/de/museumsquartier-luthers-sterbehaus.html

Beim Film für das Kloster Memleben hatte ich viel weniger Zeit, in Zusammenarbeit mit
Tim Romanowsky, Tobias Jacob und Alexander Schmidt entstand ein Trickfilm (5min),
welcher sich den Todes- und Jenseitsvorstellungen vom achten bis elften Jahrhundert widmet.
Innerhalb von ca. 3 Wochen wurde dieser Film umgesetzt, er ist momentan in der Ausstellung
„Wenn der Kaiser stirbt“ in Memleben zu bestaunen.

Bestaunt hier einen kleine Ausschnitt aus dem Film:

http://www.falkschuster.com/index.php?/commercial-anim/–exebition-memleben/

http://www.kloster-memleben.de/


NEWS „KLEIDER MACHEN FREUNDE“

Über meine neuen Film „Kleider machen Freunde“
habe ich hier ja schon ab und zu mal gepostet.
Nun hat der Film auch eine eigenen kleine Website:
www.kleider-machen-freunde.de/

Neues zum Film findet ihr aber weiterhin hier über den Blog.
Und es gibt tatsächlich eine Menge Neuigkeiten!

„Kleider machen Freunde“ ist weiterhin auf Festivals unterwegs.
Im September unter anderem auf dem
LUCAS KINDERFILMFESTIVAL in Frankfurt,
dem FANTOCHE in der Schweiz, weiter gehts mit dem 
BUSTER CHILDRENS FESTIVAL COPENHAGEN

Im Oktober kommt der Film unter anderem auf dem 

SHNIT SHORTFILM FESTIVAL in Bern,
den EMMENTALER FILMTAGEN 
und auf dem DOK FILMFESTIVAL in Leipzig

weitere Infos zum Film findet ihr auf meiner Homepage:



Martin Luthers Wohnung

Zur Zeit bin ich Spezialist auf dem Gebiet „Martin Luther“.
Für eine Landesaustellung, welche in Vorbereitung auf das Reformationsjubiläum 2017
schon 2013 in Eisleben eröffnet wird, habe ich Luthers Sterberäume in Puppentrick nachgestellt.

Eisleben ist Luthers Geburts- und Sterbeort. Meine Animationen werden Teil dieser Ausstellung sein.
In der Ausstellung werden neben den Puppentrickanimationen auch noch weitere 10 Trickfilme zu sehen sein, welche in Zusammenarbeit mit zwei Illustratoren bzw. Motion Designern in den letzten 7 Monaten entstanden sind.

Hier ein kleiner Einblick (Film 1 von 7) in die Puppentrickwelt von Luthers Sterberäumen, meine Animationen sollen zeigen, wie Luthers Sterberäume in den vergangenen 300 Jahren verändert wurden.


Russland wir kommen

Auf der MS Deutschland war „Ast mit Last“ noch allein (siehe ältere Posts), die nächste große Bootsfahrt treten wir gemeinsam an. Der Film und ich, wir werden im September zusammen auf Flusskreuzfahrt gehen.
2500 km auf dem Schiff. Von Sankt Petersburg nach Moskau.

Eingeladen hat das KROK Animation Festival, eines der verücktesten Filmfeste überhaupt.
200 Trickfilmer fahren zusammen vom 09.09.2012 – 18.09.2012 10 Tage Schiff. Ein Filmfestival auf dem Wasser, quer durch Russland.

http://www.krokfestival.com/?ver=eng