Monat: August 2011

Der Film „Laufende Geschäfte“ ist zum 1. MAL IN VOLLER LÄNGE online


Der ursprüngliche Grund für diesen Blog-mein Diplomfilm „Laufende Geschäfte“ aus dem Jahr 2009 wurde in den letzten 2 Jahren auf ca. 80 Festivals im In- und Ausland präsentiert. Die letzten Screenings waren im Juni in einer Sondrausstellung auf dem Annecy Festival 2011 und im Goethe Institut/ Washington im Juli 2011.

Seit heute ist der Film nun auch in voller Länge im Internet zu sehen. Auf Vimeo und Youtube kann man sich den Film und das dazugehörige making of ansehen.

Viel Spass dabei.

Falk


Der Film „Laufende Geschäfte“ ist zum 1. MAL IN VOLLER LÄNGE online


Der ursprüngliche Grund für diesen Blog-mein Diplomfilm „Laufende Geschäfte“ aus dem Jahr 2009 wurde in den letzten 2 Jahren auf ca. 80 Festivals im In- und Ausland präsentiert. Die letzten Screenings waren im Juni in einer Sondrausstellung auf dem Annecy Festival 2011 und im Goethe Institut/ Washington im Juli 2011.

Seit heute ist der Film nun auch in voller Länge im Internet zu sehen. Auf Vimeo und Youtube kann man sich den Film und das dazugehörige making of ansehen.

Viel Spass dabei.

Falk


Ast mit Last auf Großer Herbst-Tour in der Schweiz, Litauen,Polen und in Osnabrück


Liebe Freunde,

langsam aber sicher kommt der Herbst. Ich will’s zwar auch nicht wahr haben, doch so ist es nun einmal. Der beste Indikator dafür ist „Ast mit Last“, da der Film schon rein thematisch perfekt in diese Jahreszeit passt nehmen das nun vermehrt weitere Festivals zum Anlass „Ast mit Last“ auf große Herbst-Tour einzuladen.

Wenn ich die Zeit (und das Geld) hätte, könnte ich den ganzen Herbst rumreisen, denn Ast mit Last kommt allein im September und Oktober auf 13 Festivals, darunter:

der ganze Artikel, mit Links zu den Festivals unter: www.astmitlast.de




Ast mit Last auf Großer Herbst-Tour in der Schweiz, Litauen,Polen und in Osnabrück


Liebe Freunde,

langsam aber sicher kommt der Herbst. Ich will’s zwar auch nicht wahr haben, doch so ist es nun einmal. Der beste Indikator dafür ist „Ast mit Last“, da der Film schon rein thematisch perfekt in diese Jahreszeit passt nehmen das nun vermehrt weitere Festivals zum Anlass „Ast mit Last“ auf große Herbst-Tour einzuladen.

Wenn ich die Zeit (und das Geld) hätte, könnte ich den ganzen Herbst rumreisen, denn Ast mit Last kommt allein im September und Oktober auf 13 Festivals, darunter:

der ganze Artikel, mit Links zu den Festivals unter: www.astmitlast.de




DOK Leipzig 2011 zeigt „Ast mit Last“


Im Jahr 2006 war ich zusammen mit Julian Quitsch und Denis Hafner das erste Mal auf dem Dok Festival. Wir konnten damals stolz behaupten, dass das DOK 2006…

…der komplette Bericht unter www.astmitlast.de


DOK Leipzig 2011 zeigt „Ast mit Last“


Im Jahr 2006 war ich zusammen mit Julian Quitsch und Denis Hafner das erste Mal auf dem Dok Festival. Wir konnten damals stolz behaupten, dass das DOK 2006…

…der komplette Bericht unter www.astmitlast.de


Ende gut, alles gut?

„Ast mit Last“ kommt auf dem größten schweizer Animationsfilmfestival,

FANTOCHE 2011, dabei wird der Film von einer ganz besonderen Jury bewertet.

Lest mehr unter: www.astmitlast.de


Ende gut, alles gut?

„Ast mit Last“ kommt auf dem größten schweizer Animationsfilmfestival,

FANTOCHE 2011, dabei wird der Film von einer ganz besonderen Jury bewertet.

Lest mehr unter: www.astmitlast.de


NEUER FILM, NEUE BILDER

Liebe Trickfilmfreunde,

mein neuer Film nimmt mehr und mehr Gestalt an. Vor einigen Wochen habe ich hier schon einmal einige Bilder der Entstehungphase gepostet. Seitdem hat sich viel getan, das Set ist fast fertig. Insgesamt habe ich ca. 40 Papierbäume und 30 Papierblumen gebaut, ca. 3 Meter Papierzäune geklebt, mehrere qm an Rasen ausgeschnitten und einen riesigen 9 qm großen blauen Himmel aufgestellt.

Des Weiteren ist nun auch das professionelle Filmlicht angekommen, dabei handelt es sich um 3 HMI Lampen. Mit diesen „Superleuchten“ ist es nun möglich das gewünschte sommerliche Sonnenlicht vor die Kamera zu zaubern.

Nach meinem aktuellen Zeitplan sollte bis Anfang Oktober alles im Kasten sein, danach habe ich noch 2 Monate für die Retusche, den Schnitt, Sounds, Musik und die Erzählerstimme. Denn im Dezember ist dann schon offiziell die Premiere im Rahmen des jährlichen Kurzfilmabends der Kunststiftung Sachsen-Anhalt.

Hier nun einige aktuelle Setphotos










…und wer noch immer nicht genug hat kommt hier noch der Link zu einer tollen Stop Motion Werbung von Aardman. Ist alles echt und handgemacht. Der Link zum Making Of ist ebenfalls empfehlenswert.


NEUER FILM, NEUE BILDER

Liebe Trickfilmfreunde,

mein neuer Film nimmt mehr und mehr Gestalt an. Vor einigen Wochen habe ich hier schon einmal einige Bilder der Entstehungphase gepostet. Seitdem hat sich viel getan, das Set ist fast fertig. Insgesamt habe ich ca. 40 Papierbäume und 30 Papierblumen gebaut, ca. 3 Meter Papierzäune geklebt, mehrere qm an Rasen ausgeschnitten und einen riesigen 9 qm großen blauen Himmel aufgestellt.

Des Weiteren ist nun auch das professionelle Filmlicht angekommen, dabei handelt es sich um 3 HMI Lampen. Mit diesen „Superleuchten“ ist es nun möglich das gewünschte sommerliche Sonnenlicht vor die Kamera zu zaubern.

Nach meinem aktuellen Zeitplan sollte bis Anfang Oktober alles im Kasten sein, danach habe ich noch 2 Monate für die Retusche, den Schnitt, Sounds, Musik und die Erzählerstimme. Denn im Dezember ist dann schon offiziell die Premiere im Rahmen des jährlichen Kurzfilmabends der Kunststiftung Sachsen-Anhalt.

Hier nun einige aktuelle Setphotos










…und wer noch immer nicht genug hat kommt hier noch der Link zu einer tollen Stop Motion Werbung von Aardman. Ist alles echt und handgemacht. Der Link zum Making Of ist ebenfalls empfehlenswert.