Monat: Juli 2011

Preis bei OpenEyes

Nur durch einen Zufall habe ich eben auf die Website des Open Eyes Filmfest geschaut und mit Verwunderung festgestellt, dass mein Film dort lief und auch noch einen 3. Platz belegt hat. Klasse!!! Vor allem bei den anderen tollen Beiträgen freut es mich sehr dabeigewesen zu sein.

Es lohnt sich auf jeden Fall den Gewinnerfilm von Matthias Brun: „Ente,Tod und Tulpe“ nach einer Buchvorlage von Wolf Erlbruch anzuschauen:

Link zum Film

Link zur Festivalseite

Hier nun die Gewinnerfilme:

Animationsfilm:
1. Ente, Tod und Tulpe
2. Der Zusammenhang
3. Ast mit Last

Experimentalfilm:
1. In Rockland
2. Who lynched the guy
3. Amsterdam

Dokumentarfilm.
1. Teheran Kitchen
2. Carmen
3. Odeon

Spielfilm:
1. Armadingen (auch Gesamt-Gewinner des Festivals!)
2. Ab Morgen
3. Rausch


Preis bei OpenEyes

Nur durch einen Zufall habe ich eben auf die Website des Open Eyes Filmfest geschaut und mit Verwunderung festgestellt, dass mein Film dort lief und auch noch einen 3. Platz belegt hat. Klasse!!! Vor allem bei den anderen tollen Beiträgen freut es mich sehr dabeigewesen zu sein.

Es lohnt sich auf jeden Fall den Gewinnerfilm von Matthias Brun: „Ente,Tod und Tulpe“ nach einer Buchvorlage von Wolf Erlbruch anzuschauen:

Link zum Film

Link zur Festivalseite

Hier nun die Gewinnerfilme:

Animationsfilm:
1. Ente, Tod und Tulpe
2. Der Zusammenhang
3. Ast mit Last

Experimentalfilm:
1. In Rockland
2. Who lynched the guy
3. Amsterdam

Dokumentarfilm.
1. Teheran Kitchen
2. Carmen
3. Odeon

Spielfilm:
1. Armadingen (auch Gesamt-Gewinner des Festivals!)
2. Ab Morgen
3. Rausch


Theo Zwanziger schreibt blöden Brief und schaut unseren Trickfilm

Die Kampagne „Die Geschichte des Fussballs“ der BUND-Jugend fordert vom DFB mehr Verantwortung zu übernehmen und eigene Mindesstandards an Produktionsbedingungen und Löhnen für Arbeiter und Produzenten von Sportartikeln zu definieren.

Die Onlinepetition läuft richtig gut, es kommen auch immer mehr Unterschriften zusammen. Doch leider schafft es der DFB nicht glaubwürdig auf die Fragen der Kampagne zu antworten. Als „reiner“ Sportverband ist es nicht die Aufgabe, sich mit wirtschaftlichen und politischen Themen auseinander zu setzen und die eigenen Mitglieder damit zu belasten. So ungefähr lautet die Aussage des Antwortschreibens des DFB. Als weltweit größter Sportverband mit mehr als 9 Millionen Mitgliedern und potentiellen Käufern von Sportartikeln hätte der DFB durchaus die Möglichkeit seinem großen Verbündeten adidas etwas mehr Fairplay beizubringen.

Theo Zwanzigers Antwort auf die Aufforderung der BUND-Jugend ist lachhaft. Lachhaft ist auch der von Tim Romanowsky, Julian Quitsch und mir gestaltete Trickfilm über den DFB. Selbst Zwanziger musste schmunzeln. Lest selbst…

Trickfilm, Petition und mehr unter www.die-geschichte-des-fussballs.de



Theo Zwanziger schreibt blöden Brief und schaut unseren Trickfilm

Die Kampagne „Die Geschichte des Fussballs“ der BUND-Jugend fordert vom DFB mehr Verantwortung zu übernehmen und eigene Mindesstandards an Produktionsbedingungen und Löhnen für Arbeiter und Produzenten von Sportartikeln zu definieren.

Die Onlinepetition läuft richtig gut, es kommen auch immer mehr Unterschriften zusammen. Doch leider schafft es der DFB nicht glaubwürdig auf die Fragen der Kampagne zu antworten. Als „reiner“ Sportverband ist es nicht die Aufgabe, sich mit wirtschaftlichen und politischen Themen auseinander zu setzen und die eigenen Mitglieder damit zu belasten. So ungefähr lautet die Aussage des Antwortschreibens des DFB. Als weltweit größter Sportverband mit mehr als 9 Millionen Mitgliedern und potentiellen Käufern von Sportartikeln hätte der DFB durchaus die Möglichkeit seinem großen Verbündeten adidas etwas mehr Fairplay beizubringen.

Theo Zwanzigers Antwort auf die Aufforderung der BUND-Jugend ist lachhaft. Lachhaft ist auch der von Tim Romanowsky, Julian Quitsch und mir gestaltete Trickfilm über den DFB. Selbst Zwanziger musste schmunzeln. Lest selbst…

Trickfilm, Petition und mehr unter www.die-geschichte-des-fussballs.de



Filmfest im KOSOVO


Prizren, 09.07.2011

SUBJECT: Invitation for the film

…weiterlesen unter www.astmitlast.de


Filmfest im KOSOVO


Prizren, 09.07.2011

SUBJECT: Invitation for the film

…weiterlesen unter www.astmitlast.de


Animated Storyboard Workshop 2. Teil

Vor einigen Wochen war hier auf dem Blog schon der 1. Teil des Animationsworkshops „animated Storyboard“ von Studenten der Burg Giebichenstein zu sehen. Nun hab ich es endlich geschafft auch den 2. Teil hochzuladen. Es sind insgesamt 16 kurze Trickfilme von Studenten des 1. Studienjahres + einige Making Of Bilder zu sehen. Viel Spass dabei




Animated Storyboard Workshop 2. Teil

Vor einigen Wochen war hier auf dem Blog schon der 1. Teil des Animationsworkshops „animated Storyboard“ von Studenten der Burg Giebichenstein zu sehen. Nun hab ich es endlich geschafft auch den 2. Teil hochzuladen. Es sind insgesamt 16 kurze Trickfilme von Studenten des 1. Studienjahres + einige Making Of Bilder zu sehen. Viel Spass dabei




Congratulations to Flak Schuster


Congratulations!

We have the pleasure to announce that…

weiterlesen unter: www.astmitlast.de


Congratulations to Flak Schuster


Congratulations!

We have the pleasure to announce that…

weiterlesen unter: www.astmitlast.de